Pressemitteilungen
Awards & Reviews

Pressemitteilungen

2015/08/26
Thermaltake präsentiert die neuen Radiatorlüfter Riing RGB mit hohem statischen Druck und patentiertem LED Ring

【Pressemitteilung】

Norderstedt – 26.08.2015Thermaltake, einer der führenden Hersteller von PC-Gehäusen, Netzteilen und Kühlungslösungen, stellt die Riing RGB Lüfter vor. Der Öffentlichkeit wurden die speziell für Radiatoren konzipierten Lüfter auf der Computex 2015 zum ersten Mal gezeigt. Nach dem massiven Erfolg der einfarbigen Riing Lüfter wurde häufig eine RGB Variante nachgefragt und sogar durch Ersetzen der LEDs von Moddern entsprechend umgebaut. Wie bei den einfarbigen Modellen werden in der RGB Variante speziell optimierte Lüfterflügel verbaut, die in der Lage sind, einen hohen statischen Druck zu erzeugen. Dies ist insbesondere wichtig, um die Kühlflüssigkeit in den Radiatoren einer Wasserkühlung effizient zu kühlen. Hydrauliklager laufen geräuscharm und versprechen eine lange Laufzeit. Gummipads an den Montagepunkten dämpfen die Vibration und damit die Geräuschkulisse. Wenn die Lüfter ein PWM-Signal empfangen, wird die Drehzahl automatisch und je nach Bedarf geregelt. Der mehrfarbige LED Ring ist von allen Seiten sichtbar und setzt beeindruckende Akzente am Aufbau des PCs. Obwohl der hohe statische Druck besonders beim Kühlen von Radiatoren zur Geltung kommt, macht der Riing 12 RGB Lüfter auch als Gehäuselüfter eine gute Figur.

Eigenschaften des Riing 12 RGB Lüfters für Radiatoren:

Lüftersteuerung für Drehzahl und Farbwechsel
Die mitgelieferte Lüftersteuerung unterstützt bis zu 3 Riing RGB Lüfter und 5 Beleuchtungsmodi: Rot, blau, grün, weiß und RGB-Farbdurchlauf. Während des Farbdurchlaufs kann jederzeit „Play/Pause“ gedrückt werden, um eine der 256 Farben festzulegen. Im Werkszustand laufen die Lüfter dank PWM mit 800 bis 1500 U/Min. Falls über die Lüftersteuerung der Low Noise Modus aktiviert wird, beträgt die Drehzahl von 400 bis 1000 U/Min.

Für komprimierten Druck optimierte Lüfterflügel
Die Form der Lüfterflügel ist für anspruchsvolle Kühlanwendungen wie Radiatoren in Wasserkühlungen optimiert. Der Luftstrom wird von der schwächeren Mitte auf den schnellerdrehenden äußeren Rand verlagert, was einen hohen statischen Druck erzeugt.

Druckerprobter Rahmen
Der Rahmen funktioniert in etwa wie ein Windschott und unterstützt die Lüfterflügel dabei, die komprimierte Luft mit hohem Druck durch den Lüfter zu leiten. Durch die spezielle und stabile Form geht kaum Druck verloren, was die erzeugte Vibration verringert und in einem guten Kompromiss zwischen Kraft und Lautstärke resultiert.

Leises Hydrauliklager
Das Hydrauliklager, das für die Drehung des Lüfters sorgt, schmiert sich automatisch. Hydrauliklager laufen mit geringer Geräuschentwicklung und gelten als langlebig.

Entkoppelte Montagepunkte
Die Montagepunkte an allen vier Ecken sind zur Entkopplung mit Gummipads versehen. Die Vibration des Lüfters wird somit nicht auf das Gehäuse oder den Radiator übertragen.

Die Thermaltake Riing 12 RGB Lüfter erscheinen in zwei Varianten. Die Einzelvariante ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 24,90 € erhältlich. Ende September erscheint ein Dreierpack für 64,90 €. Beide Verpackungsvarianten enthalten eine Lüftersteuerung.

Thermaltake offizielle Website und Community-Seiten:
Thermaltake offizielle Website: http://www.thermaltake.de